Pavel Sandorf und Uli Scherbel in Feucht

0

Am 28. Oktober 2022 um 20 Uhr heißt es in der Reichswaldhalle in Feucht „Ich weiß, was ich will“.

Zusammen mit Uli Scherbel, einem der renommiertesten Musicaldarsteller im deutschsprachigen Raum, bringt das Pavel Sandorf Orchester Musik nach Feucht, die es in sich hat und die durch ausdrucksstarkes Einfühlungsvermögen und mit kontextsensitiven Orchesterklängen tief beeindruckt. Unter dem Motto „Ich weiß, was ich will“ spannt der charismatische Sänger Uli Scherbel einen energiegeladenen Bogen durch die unterschiedlichen Genres der anspruchsvollen Unterhaltungsmusik.

Eine besondere Hommage wird dem Werk von Udo Jürgens zuteil, dem Uli Scherbel künstlerisch und persönlich sehr verbunden ist. Gleich mehrere Songs des großen Sängers hat er sich ausgesucht. Damit setzt er zugleich das Motto: „Ein Hoch auf das Leben in all seinen Facetten!“

Die Veranstaltung findet am Freitag, 28. Oktober, um 20 Uhr in der Reichswaldhalle Feucht statt. Einlass ist um 19 Uhr, es ist freie Platzwahl. Karten gibt es im Vorverkauf in Feucht im Bürgerbüro im Rathaus, bei Heine am Markt, bei der Buchhandlung Kuhn und in Winkelhaid in der Linden-Apotheke. Der Eintritt beträgt 23 Euro und für Schüler, Studenten und Inhaber der Ehrenamtskarte 17 Euro.

Das Konzert ist eine Kulturkreisveranstaltung des Marktes Feucht, die in Gemeinschaft mit dem Musikbund Feucht e.V. stattfindet.

Bild/Text: Markt Feucht

Share.

About Author

Text- und Bildquelle dieses Artikels: Markt Feucht / feucht.de

Comments are closed.